1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

A45-Sperrung: Neue Verkehrszählung wegen Lärmberechnung geplant

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Die Lennestraße ist vom Umleitungsverkehr stark betroffen.
Die Lennestraße ist vom Umleitungsverkehr stark betroffen. © Cedric Nougrigat

Die Autobahn Westfalen zählt auf der Bedarfsumleitung zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid und Lüdenscheid Nord den Verkehr. Noch vor den Sommerferien sollen so Grundlagen für die Lärmberechnung ermittelt werden.

Lüdenscheid - An zwei Tagen werden über insgesamt 48 Stunden die Verkehrsmengen entlang der Bedarfsumleitung (U39 und U16) für die A45-Sperrung erfasst, wie die Autobahn Westfalen am Montag in einer Pressemitteilung bekannt gab. Dabei gehe es nicht nur darum, die Gesamtzahl der Fahrzeuge und damit die durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke (DTV) zu ermitteln. An den Zählstellen werde auch zwischen Pkw- und Lkw-Verkehr unterschieden. „In den Ergebnissen lässt sich anschließend differenzieren, wie viele Pkw bis zu 3,5 Tonnen – also Pkw, Pkw mit Anhänger und Lieferwagen – auf den Strecken unterwegs sind. Ebenso wird aufgeschlüsselt, wie hoch der Lkw-Anteil mit Fahrzeugen über 3,5 Tonnen (Lastkraftwagen ohne Anhänger, Busse, Lastkraftwagen mit Anhänger sowie Sattelkraftfahrzeug-Zugmaschinen mit Auflieger) ist“, heißt es in der Pressemitteilung.

Einsatz von Kameras

Gezählt werde mit Hilfe von Kameras, die entlang der Strecke an festgelegten Punkten montiert werden. „Die so erfassten Bilder reichen aus, eine Fahrzeugart zu identifizieren, sind von der Auflösung aber so gering, dass keine Kennzeichen der Fahrzeuge oder Gesichter erkennbar sind. So werden die Anforderungen des Datenschutzes eingehalten“, teilt Autobahn Westfalen mit.

Die Ergebnisse der Verkehrszählung sollen unter anderem dazu dienen, die Lärmbelastung entlang der Strecke zu berechnen. Diese Berechnung sei eine Grundlage für die geplante Erstattung von Lärmschutzmaßnahmen entlang der A45-Bedarfsumleitung in Lüdenscheid durch die Autobahn Westfalen. Die entsprechenden Anträge werden derzeit vorbereitet und in Kürze zur Verfügung gestellt.

Die Autobahn Westfalen

Die Niederlassung Westfalen der Autobahn GmbH des Bundes hat ihren Hauptsitz in Hamm und erstreckt sich vom niedersächsischen Emsland über das Ruhrgebiet bis ins nördliche Hessen. Zur Niederlassung gehören die fünf Außenstellen Osnabrück, Bochum, Hagen, Netphen und Dillenburg sowie zwei Projektbüros. Insgesamt 18 Autobahnmeistereien sind für rund 1370 Autobahnkilometern zuständig. (Quelle: Autobahn Westfalen)

Auch interessant

Kommentare