1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

A45-Sperrung: Großkontrollen auf den Umleitungsstrecken 

Erstellt:

Von: Olaf Moos

Kommentare

Polizeikontrolle in Lüdenscheid
Auch der Verkehr auf der Heedfelder Landstraße stand im Fokus der Polizei. © Cornelius Popovici

Die Polizei hat am Mittwoch mit einer groß angelegten Schwerpunktaktion erneut die Einhaltung von Durchfahrtsverboten und Tempolimits überprüft. Die Kontrollstellen lagen an offiziellen und verbotenen Umleitungsstrecken der gesperrten Sauerlandlinie.

Lüdenscheid - Die Beamten postierten sich an gewöhnlich viel befahrenen Straßen und kontrollierten insgesamt 5848 Verkehrsteilnehmer, darunter 196 Lastwagen-Fahrer und 25 Biker auf Motorrädern. Einsatzorte waren in Lüdenscheid die Heedfelder Landstraße, die Rahmedestraße, Im Olpendahl, Brockhauser Weg in Gevelndorf, Fontanestraße am Dickenberg, Volmestraße, Talstraße, Kölner Straße und an der Stadtgrenze den Hemecker Weg.

32 Pkw-Fahrer erwischten die Polizisten auf den nur für Anlieger freien Strecken. Außerdem waren sechs Lastwagen-Fahrer auf verbotenen Wegen unterwegs. 323 Pkw waren zu schnell und wurden geblitzt. Hinzu kamen 16 Trucker, die das Tempolimit missachteten.

14 Lkw-Fahrer verstießen außerdem gegen gesetzlich vorgeschriebene Lenk- und Ruhezeiten. Bei zwei Fahrzeugführern ergaben sich laut Polizeibericht Hinweise auf den Konsum von Drogen vor Fahrtantritt. Ein Fahrer konnte keinen gültigen Führerschein vorweisen. Ein anderer achtete am Steuer mehr auf sein Handy als auf Verkehr und Polizeibeamte.

Vier Lkw-Fahrer hatten die Vorschriften zur Ladungssicherung nicht beachtet. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge stillgelegt, weil sie eine Gefährdung für die Verkehrssicherheit darstellten.

Die Polizei kündigte am Donnerstag weitere Großkontrollen in unregelmäßigen Abständen an.

Auch interessant

Kommentare