Raubüberfall auf Rentnerin am Kaufpark

+

LÜDENSCHEID - Eine 75-jährige Lüdenscheiderin wurde am Montag gegen 19.30 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufparks am Brockhauser Weg Opfer eines Raubüberfalls.

Die Frau legte ihre Jutetasche auf dem Fahrersitz ihres Autos ab, schloss die Tür und ging zur Heckklappe, um einen Getränkekasten zu verstauen. Diesen Moment nutzte ein bislang unbekannter Täter, öffnete die Fahrertür und klaute die Jutetasche. Die Frau wollte das zwar noch verhindern und zu ihrem Ehemann laufen. Der Täter stieß die 75-Jährige aber derart fest weg, dass sie zwischen die geparkten Fahrzeugen auf den Boden stürzte. Dort blieb sie eine Weile benommen liegen.

Der Täter konnte zu Fuß mit der Beute in Richtung Brockhauser Weg flüchten und dann nach rechts in Richtung Gevelndorf. In der Jutetasche befand sich die schwarze Geldbörse mit folgendem Inhalt: Bargeld EC-Karte der Sparkasse, neuer Personalausweis, Führerschein, Kfz-Schein, BEK-Krankenversicherungskarte, Kfz-Versicherungskarte, eine Karte vom Fitness-Zentrum „Feelgood“, Augenpass, Impfpass und persönliche Fotos.

Der Flüchtige konnte wie folgt beschrieben werden: etwa 25 Jahre alt, schlank, dunkles, glattes, mittellanges Haar, blasses Gesicht, zirka 1,80 Meter groß, bekleidet mit heller Strickjacke. Sachdienliche Hinweise zur Tat und zum Gesuchten erbittet die Polizei in Lüdenscheid unter Tel. 9 09 90. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare