74-Jährige überfallen und beraubt

LÜDENSCHEID - Überfallen und beraubt hat ein Unbekannter eine 74-Jährige im Loher Wäldchen. Gegen 10.15 Uhr am Mittwoch riss ihr der Täter eine Tasche aus der Hand und verschwand. Dies teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit.

Jetzt werden mögliche Zeugen gesucht. "Wer kann Hinweise geben?", fragt die Lüdenscheider Polizei. Die 74-jährige Geschädigte ging laut Polizeiangaben am Mittwoch gegen 10.15 Uhr durch das Loher Wäldchen in Richtung Breslauer Straße. Sie hatte in der linken Hand eine große Korbtasche und in der rechten Hand einen Jutebeutel. Unvermittelt trat der Täter linksseitig an sie heran und riss ihr gewaltsam die Tasche aus der Hand. Der Täter lief ein paar Schritte und nahm aus der Korbtasche gezielt die Geldbörse und ließ die Tasche fallen. Anschließend verschwand er über die Breslauer Straße und die Schlittenbacher Straße talwärts in Richtung Loher Straße.

Die Geschädigte hat den Täter oder die Täterin lediglich von hinten gesehen und konnte keine Angaben über das Geschlecht machen. Sie vermutete lediglich, dass es sich aufgrund der Statur um eine männliche Person gehandelt hat.

Täterbeschreibung: jüngeren Alters, ca. 1,65 Meter groß, schlank, sportlich, dunkle Jacke, eine Art Blouson, helle Jeans-Hose, weiße Strickmütze („wie DJ Ötzi“), Haare unter der Mütze nicht sichtbar.

Die 74-Jährige wurde bei dem Überfall glücklicherweise nicht verletzt. Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 0 23 51/9 09 90 Hinweise zu der Tat entgegen. - wok 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare