Zwei Frauen bei Unfall auf Lennestraße schwer verletzt

[UPDATE] LÜDENSCHEID ▪  Bei einem Unfall auf der Lennestraße in Fahrtrichtung Altenaer Straße sind am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr eine 44-jährige Meinerzhagenerin und ihre 43-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. 

Laut Polizei hatte ein 35-jähriger Lkw-Fahrer bei einem Fahrbahnwechsel in Höhe der Hausnummer 7 den Wagen einer 47-jährigen Schalkmühlerin auf gleicher Höhe übersehen. Dadurch wurde sie auf die Gegenfahrbahn gedrängt, wo sie frontal mit dem Fahrzeug der Meinerzhagenerin zusammenstieß. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro. Die Lennestraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten eine Stunde voll gesperrt. Auch die Einsatzkräfte des Rüstzuges der Feuer- und Rettungswache Lüdenscheid waren vor Ort, um ausgelaufenes Öl und Benzin mit Bindemitteln abzustreuen. - my

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare