2500 Euro: Gerhardi-Azubis unterstützen Kolping-Schule

+

Lüdenscheid - Freude an der Adolf-Kolping-Grundschule: Dort haben Auszubildende der Lüdenscheider Firma Gerhardi-Kunststofftechnik am Montag einen Scheck in Höhe von 2500 Euro übergeben.

Schulleiterin Birgit Hinz und Viola Wieghardt als Vorsitzende der Fördervereins der Schule zeigten sich von der Unterstützung sichtlich angetan.

Hintergrund der Aktion: Im Juni diesen Jahres hatte es einen Spendenlauf der Kolping-Schule gegeben. Bei dieser Veranstaltung hatten Gerhardi-Azubis die Organisation sowie auch die Betreuung und Verpflegung der Beteiligten übernommen.

Gerhardi-Azubi Miriam Plate übergab den Scheck zusammen mit mehreren ihrer jungen Kollegen sowie mit Lisa Krämer und Leora de Hek von der Gerhardi-Ausbildungsleitung. Die Auszubildenden des Unternehmens fallen in Lüdenscheid regelmäßig durch soziales Engagement auf.

Das Geld soll an der Kolping-Schule für die Pausenhof-Gestaltung eingesetzt werden. Dabei sollen auch die beiden Schulhof-Ebenen miteinander verbunden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare