Plettenbergerin übersah sie an der Ampel

18-jährige Fußgängerin aus Lüdenscheid nach Unfall verletzt

+

Lüdenscheid - Zu einem Unfall kam es am Freitag gegen 13 Uhr an der Talstraße / Hochstraße. Eine 18-jährige Fußgängerin aus Lüdenscheid wurde verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine 39-jährige Plettenbergerin mit dem 26-jährigen Lüdenscheider (Beifahrer) die Hochstraße in Fahrtrichtung Brügge und bog nach rechts auf die Talstraße ab. 

Dabei übersah sie die von rechts kommende 18-jährige Fußgängerin aus Lüdenscheid, welche die Talstraße bei Grünlicht der Lichtzeichenanlage für Fußgänger überquerte. 

Die 18-Jährige wurde mit der Fahrzeugfront erfasst und nach rechts über das Fahrzeug abgeworfen. Sie erlitt Nasenbluten und Schürfwunden. 

Ein 32-jähriger Rettungsassistent aus Neuffen war zufällig mit seinen Materialien zur Versorgung von Verletzten am Unfallort und leistete Erste Hilfe unmittelbar nach der Kollision. 

Anschließend wurde die Verletzte mit dem Rettungswagen ins Klinikum Lüdenscheid gebracht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare