17-Jähriger von Außenspiegel erfasst

LÜDENSCHEID ▪ Ein 17-jähriger Schüler ist am Donnerstag gegen 12.45 Uhr bei einem Unfall in Höhe der Hochstraße 102 schwer verletzt und ins Klinikum gebracht worden.

Nach Angaben der Polizei wollten zwei Lüdenscheider Schüler die Hochstraße kreuzen und überquerten zunächst die Busspur und blieben dann hinter einem auf der rechten Geradeausspur haltenden Kleintransporter stehen. Einer der beiden 17-Jährigen wollte dann weiterlaufen und wurde dabei vom rechten Außenspiegel eines auf der linken Geradeausspur fahrenden Kleintransporters erfasst. Der junge Mann stürzte. Dabei wurde sein rechter Fuß von dem Wagen überrollt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare