1026 Beschäftigte arbeiten für die Stadt Lüdenscheid

Die Stadtverwaltung beschäftigt aktuell 1026 Bedienstete – von der Kindergärtnerin bis zum Bürgermeister.

LÜDENSCHEID - Ob Kindergärtnerin oder Ordnungsamtschefin, STL-Arbeiter oder Feuerwehrmann, Schulhausmeister oder Bibliothekarin, Musikschullehrer oder Bauingenieur, EDV-Experte oder Bürgermeister: Genau 1026 Beamte und Angestellte sind aktuell bei der Stadtverwaltung Lüdenscheid beschäftigt – auf 870 Planstellen. Von diesen Bediensteten sind 672 in Vollzeit und 354 in Teilzeit beschäftigt. Diese Zahlen mit Stichtag 30. Juni 2010 nannte gestern Personalamtsleiter Manfred Egger.

Anlass für die LN-Anfrage war eine Mitteilung des Landesamtes für Statistik, das die Beschäftigtenzahlen im öffentlichen Dienst für alle NRW-Städte mit Stichtag 30.  Juni  2009 genannt hatte. Demnach lag die Zahl der städtischen Beschäftigten in Lüdenscheid Mitte 2009 noch bei 1068, ein Jahr davor bei 1044. Während es also von 2008 auf 2009 im Rathaus einen Zuwachs von 24 Stellen oder 2,3 Prozent gegeben hat, müsste die Beschäftigtenzahl danach um 42 Personen heruntergegangen sein.

Das lässt sich laut Manfred Egger jedoch nicht ohne weiteres so sagen. Denn mit Personalzahlen ist das so eine Sache. So hatte sich die Stadtverwaltung im Vorfeld des Superwahljahrs 2009 personell mit mindestens fünf externen Zeitkräften verstärkt, um die zusätzliche Arbeit bewältigen zu können. Auch die Aufstockung der Stadtwacht schlage hier zu Buche. Diese Kräfte erhielten zwar eine Förderung von der Arge, aber eben auch einen Beschäftigungsvertrag mit der Stadt. Schließlich, so Egger, sei die Frage, ob das Landesamt etwa die Mitarbeiter mitzählt, die sich im passiven Teil der Altersteilzeit befinden, faktisch also nicht mehr am Arbeitsplatz erscheinen. Egger hatte diese Personen bereits herausgerechnet.

Zusätzlich zum städtischen Personal gab es laut den Angaben des Landesamtes in Lüdenscheid am 30. Juni 2009 auch 1636 Landesbedienstete, also zum Beispiel Lehrer oder Polizisten. Hinzu kommt auch die Kreisverwaltung, die zum größten Teil im Lüdenscheider Kreishaus ihr Domizil hat. Die Kreisverwaltung zählte Mitte 2009 insgesamt genau 1180 Köpfe, ein Jahr zuvor waren es mit 1194 Personen noch etwa 1,2 Prozent mehr.

Die Zahl aller Verwaltungsangestellten von Stadt und Kreis lag Mitte 2009 bei 6679 Personen. Das waren 137 mehr als ein Jahr zuvor. Rechnet man hier die 1636 Landesbediensteten noch hinzu, so arbeiten kreisweit 8315 Menschen für öffentliche Arbeitgeber.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare