K 8 zwei Wochen lang voll gesperrt

In Selscheid fahren jetzt für ein paar Tage keine Lastwagen mehr. Die Straße wird asphaltiert.

WERDOHL -   Die Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßenbau NRW lässt in Auftragsverwaltung für den Märkischen Kreis auf der K 8 in Plettenberg-Selscheid auf einer Länge von 300 Metern eine Deckschichtsanierung mit Regulierung der Straßenentwässerungsrinne durchführen. Das teilt der Landesbetrieb in NRW mit.

Wegen der geringen Straßenbreite könne die Baumaßnahme nur unter Vollsperrung der Strecke durchgeführt werden. Da die K 8 von einer Schulbuslinie befahren werde, könne die Baumaßnahme nur in den Sommerferien durchgeführt werden.

Die K 8 sei folglich in der Ortslage Selscheid in der Zeit vom heutigen Donnerstag, 22. August, 6 Uhr, bis Dienstag, 3. September, 22 Uhr, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Anlieger werden gebeten, den vorhandenen Wanderparkplatz aus Richtung Kleinhammer zu nutzen.

Mit der Durchführung der Arbeiten ist die Firma Straßen- und Tiefbau aus Kirchhundem beauftragt. Der Märkische Kreis investiere in die Deckschichtsanierung rund 52 000 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare