Fachoberschulreife

Zeugnisse für Lehrgangs-Teilnehmer an der VHS Lennetal

+
Meareg Mulubirhan zeigt mit der linken Hand auf Eritrea, wo er vor drei Jahren hergekommen ist.

Werdohl - „ Das war einer der erfolgreichsten Lehrgänge der letzten Zeit“, sagte VHS-Leiterin Barbara Funke, als sie am Donnerstag den Absolventen des Schulabschlusslehrgangs ihre Zeugnisse aushändigte. Sie blickte dabei in überwiegend glückliche Gesichter.

27 Teilnehmer waren vor knapp einem Jahr angetreten, den mittleren Bildungsabschluss zu erwerben. Sieben haben die Fachoberschulreife erlangt, die meisten sogar mit dem Qualifikationsvermerk für die gymnasiale Oberstufe. 

Fast 1100 Unterrichtsstunden

Weitere Absolventen erreichten immerhin Abschlüsse, wie sie üblicherweise Hauptschüler nach Klasse 9 oder 10 vorweisen können. „Die meisten Teilnehmer wollen jetzt auch noch schulisch weiterkommen oder direkt eine Ausbildung beginnen“, sagte Funke mit Blick auf die sieben besten Teilnehmer des Vollzeit-Lehrgangs, die wie alle fast 1100 Unterrichtsstunden absolviert und darüber hinaus das Gelernte in ihrer Freizeit noch vertieft hatten. 

Das sind die besten Teilnehmer des VHS-Schulabschlusslehrgangs 2017/18 mit ihren Lehrern (linke Bildhälfte). Das beste Zeugnis konnte Lina Reukauf (Bildmitte) vorweisen.

Besonders hob die VHS-Leiterin den 20-jährigen Meareg Mulubirhan hervor. Der gebürtige Sudanese war erst vor drei Jahren als Flüchtling aus Eritrea nach Altena gekommen und hatte innerhalb eines Jahres alle drei Schulabschlussprüfungen der VHS absolviert. Er wolle jetzt noch das Fachabitur anstreben und später eine kaufmännische Ausbildung machen, sagte der junge Mann in gutem Deutsch. 

Ein Sonderlob der VHS-Leiterin verdiente sich auch die 24-jährige Werdohlerin Lina Reukauf, die mit einem Notendurchschnitt von 1,8 das beste Zeugnis des gesamten Lehrgangs vorweisen konnte. „

Den Realschulabschluss hatte ich schon in der Tasche, wollte jetzt aber noch den Q-Vermerk bekommen, um dann das Fachabitur machen zu können“, erzählte sie, was sie zur Teilnahme an dem durchaus anstrengenden Lehrgang bewegt hatte. 

Absolventen danken VHS

„Wir möchten uns bei der Leitung und den Lehrern der Volkshochschule herzlich für die tatkräftige und geduldige Unterstützung bedanken, die sie uns haben zukommen lassen“, sagte sie auch im Namen ihrer Mitabsolventen. 

Barbara Funke betonte, dass die Lehrgangsteilnehmer nicht nur schulisches Wissen angehäuft hätten, sondern auch das Rüstzeug erhalten hätten, um später ihr Leben eigenverantwortlich gestalten zu können. Gerade in Zeiten von Fake-News sei es wichtig, „den Verstand einzuschalten“ und wahre von unwahren Informationen unterscheiden zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.