Das sagt die Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen Lippe

Deshalb schließt Zahnärztin Cymorek Praxis in Eveking zum Monatsende

+

Werdohl - Die Zahnärztin Kamila Cymorek wird ihre Praxis an der Hauptstraße in Eveking Ende dieses Monats schließen. Nach eigenen Angaben hat die Zahnärztin keinen Nachfolger gefunden, der sich künftig um die Patienten aus Werdohl und Umgebung kümmern könnte.

Für ein Gespräch mit der Redaktion stand Kamila Cymorek nicht zur Verfügung. 

„Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass die Patienten nicht in anderen Praxen in der Nähe unterkommen könnten“, erklärte Ann-Kathrin Kiesel, Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe in Münster. 

Was die Zahnärzte angehe, sei derzeit in keinem Bereich von Westfalen-Lippe eine Unterversorgung zu befürchten. 

Momentan seien in Werdohl neun Zahnärzte niedergelassen – acht praktizieren laut Kiesel im Bereich Stadtmitte. Die Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit berichtet weiter: „Eine Neuniederlassung beziehungsweise Praxisübernahme ist der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zurzeit noch nicht bekannt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.