Wohliges Gruseln gehört dazu

Die Mädchen und Jungen der Klasse 3b der Evangelischen Grundschule stöberten nachts in der Bücherei.

WERDOHL ▪ Wer bekommt nicht gerne im Bett vorgelesen? - Christina Kleinhorst, Grundschullehrerin an der Evangelischen Grundschule Werdohl, hat „ihrer“ 3b diesen Wunsch erfüllt: Am Donnerstag Abend verbrachten die 21 Grundschüler eine Nacht in der Werdohler Stadtbücherei.

Ein bisschen unheimlich, wenn es in der Stadt bereits dunkelt, finden die Jungen und Mädchen das schon. Aber wer gerne schmökert, für den gehört ein wohliges Gruseln dazu. Wohlig ist aber zunächst die Geschichte, die die Lehrerin passend zur Vorweihnacht ausgewählt und gemeinsam mit der Klassenpflegschaftsvorsitzenden Kathrin Ziese vorliest: „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke zeigt, dass auch ein ganz gewöhnlicher Adventskalender mit Bildern seinen eigenen Zauber hat. Kapitel um Kapitel möchten die 8- bis 9-Jährigen vorgelesen bekommen, bis die Eltern selbstgemachte Pizza bringen; sie kümmerten sich auch um die morgendliche Bewirtung.

Vorlesen ist nur eine von vielen Aktionen, die Christina Kleinhorst für die besondere Nacht vorbereitet hat: Da ist zum Einen die Büchereirallye, bei der Orientierung und Koordination gefragt sind. Zum Anderen erwartet die 3b der Zeichentrickfilm „Tierisch Wild“. „Toll“, finden die Kinder nicht nur Rallye und Fernsehen im Bett, sondern auch den schulfreien Folgetag: Bis 10 Uhr durften sie gestern jeden Büchereiwinkel erkunden; Lesen und Basteln.

Zweimal hat Christina Kleinhorst diese Aktion in Werdohl schon durchgeführt. Bekannt ist also der Ablauf, aber keineswegs Routine: „Wir wollen einen schönen Abend“, wünscht sie sich. Und wer neben Freunden und Schulkameraden schlafen darf, noch ein leises Wispern und Raunen in den Ohren, während die Lehrerin mit der Taschenlampe liest und liest, hat ihn bestimmt – und schöne Träume dazu. - Annette Kemper

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare