Servicezeiten verkürzt

Nahende WK-Schließung hat Folgen: Personal für Frischetheken geht aus

+
Im WK Warenhaus wurden die Servicezeiten für die Frischetheken verkürzt.

Werdohl - Die Frischetheken im WK Warenhaus mit Fleisch und Wurst, Käse sowie Fisch schließen bereits um 14 Uhr.

Geschäftsführer Peter Ebener hat nicht mehr genügend Thekenpersonal, um die bisherigen Öffnungszeiten anbieten zu können. Thekenkräfte seien überaus begehrt, so Ebener, einige Frauen hätten aufgrund der bevorstehenden Schließung des Hauses zu Ende Juni andere Arbeitsplätze gefunden. 

Er habe vor der Entscheidung gestanden, die Theken ganz zu schließen. Die jetzt gefundene Lösung sei im Sinne der Kunden, sonst hätte der Rewe im WK abgepackte Ware anbieten müssen. Ein Metzger sei weiterhin im WK tätig, so Ebener.

Das WK Warenhaus schließt zum 30. Juni. Wie es dann mit dem Gebäude am Brüninghaus-Platz weitergeht, ist derzeit noch völlig offen. Allerdings hat mittlerweile ein erster Investor Interesse bekundet, das Objekt kaufen zu wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare