Sky wird immer teuer - Gastronomen frustriert

+
Dino Bisogias, Gastwirt im Mythos 24, ist mit der Kosten-Nutzen-Relation des Sport-Bezahlsenders Sky nicht mehr zufrieden. Der Sender hat die Preise in der Vergangenheit stark angezogen.

Werdohl - Fußball ist seit der Weltmeisterschaft vor einigen Wochen durch den Start der Bundesliga wieder in aller Munde. Der Sport ist ein Riesengeschäft. Davon profitiert seit einigen Jahren auch der Bezahl-TV-Sender Sky – vormals Premiere – sehr zum Leidwesen der Gastronomen auch in Werdohl.

„Anfangs haben die ihre Preise um mal 20, mal 50 Euro im Monat erhöht“, erinnert sich Dino Bisogias, Wirt der Gaststätte Mythos 24 in der Innenstadt. „Nun haben sie den monatlichen Preis zum dritten Male um jeweils rund 100 Euro angehoben.“ Ab 1. September zahle er nun monatlich 481 Euro, statt – wie bisher – 394 Euro.

Sky errechnet die Preise abhängig von der Quadratmeterzahl der Gaststätte und in Bezug auf die Einwohnerzahl der Stadt. In größeren Städten lägen die Preise sogar noch deutlich höher. Das hat zur Folge, dass einige Kneipen ihr Sky-Abo bereits gekündigt haben. Am Mittwoch teilte die Fan-Kneipe „Auf Schalke“ am Gelsenkirchener Stadion sogar mit, dass dort künftig kein Fußball im Fernsehen mehr gezeigt werde.

Auch der Werdohler Wirt Bisogias kommt ins Grübeln: „Ich schaue mir das mal bis Dezember an, vielleicht auch bis zum Ende der neuen Bundesliga-Saison“, hat er sein Abonnement noch nicht gekündigt. Doch zur kommenden Spielzeit in knapp zwölf Monaten hält er sich diesen Schritt noch offen. Er müsse schauen, ob er sich mit dem während der Fußballpartien erwirtschafteten Umsatz den Bezahlsender überhaupt noch leisten könne. „Bei Abendspielen trinken die Leute – wenn sie überhaupt kommen – doch eh nur ein oder zwei Cola oder Kaffee.“

Er argumentiert: „Das Jahr hat 52 Wochen, aber die Bundesliga hat nur 34 Spieltage. Oft gibt es englische Wochen mit zwei Spieltagen innerhalb von sieben Tagen. Da zahle ich rund 2200 Euro an Sky umsonst.“ Denn für Tennis oder Eishockey interessiere sich keiner seiner Gäste. Und Spiele der englischen oder spanischen Fußball-Liga biete Sky kaum oder gar nicht an. „Champions League, Europa League und DFB-Pokal werden ja auf freien TV-Sendern gezeigt“, ergänzt der Mythos-24-Wirt.

Von Michael Koll

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare