Westpark: Eröffnungsfeier im September

+
Von der Werdohlern wird der Westpark schon seit Monaten genutzt. Die offizielle Eröffnung wurde jetzt für den 14. September terminiert.

Werdohl - Der Westpark an der Lenne, das wohl umstrittenste Projekt im Rahmen des Städtebauförderprojekts Regionale 2013, wird bereits seit Monaten von vielen Werdohlern und Menschen aus der Region genutzt, in Kürze wird es aber noch eine offizielle Eröffnung geben.

Diese ist für Freitag, 14. September, ab 15 Uhr geplant und soll vor allem ein Fest für Familien werden. 

Diesen Termin teilte Andreas Haubrichs, Wirtschaftsförderer der Stadt Werdohl, am Montag im Auftrag von Bürgermeisterin Silvia Voßloh mit. „Nähere Details zum Fest werden erst nach den Sommerferien präsentiert“, heißt es in der Mitteilung von Haubrichs. 

Die Bauarbeiten für den Westpark hatten im vergangenen Herbst begonnen, waren dann nach einem zügigen Start witterungsbedingt etwas ins Stocken geraten. Seit Ende April kann der Park von der Öffentlichkeit genutzt werden. 

Kosten belaufen sich auf 270 000 Euro 

Über den Bau des Parks, die Kosten belaufen sich auf rund 270 000 Euro, wurde im Vorfeld intensiv und kontrovers diskutiert. Eine Bürgerinitiative scheiterte aber letztlich mit ihrem Bürgerbegehren gegen den Bau des Westparks, der mittlerweile von den meisten Werdohlern akzeptiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare