Werdohler Taschen in limitierter Auflage

+
Handlich und aus stabilem Material. Diese Tragetaschen verkauft der Bürgerstammtisch am Samstag. ▪

WERDOHL ▪ Handlich verpackt, in limitierter Auflage und aus stabilem Material. So bewirbt der Bürgerstammtisch Werdohl seinen neuesten Verkaufsschlager auf dem Bahnhofsfest am Samstag.

Einkaufstaschen aus Fallschirmseide wollen die Werdohler dann zu Gunsten der Bahnhofstiftung an den Mann oder die Frau bringen. Drei Euro kosten die Taschen in der limitierten Auflage von 100 Stück.

Auf der einen Seite erinnern die Tragetaschen mit einem historischen Bahnhofsmotiv an das Jubiläum 150 Jahre Ruhr-Sieg-Strecke. Auf der anderen Seite prangt das Stadtwappen zu 75 Jahren Stadtrechte Werdohl.

Auch diesmal sind sich die Stammtisch-Freunde sicher, dass der Verkauf am Samstag, nach dem Fassanstich durch Bürgermeister Siegfried Griebsch, sehr gut laufen wird. „Am 1. Mai haben sie uns die Taschen bei der Eröffnung der Lennefontäne förmlich aus den Händen gerissen“, konnte Manfred Hoh berichten.

Als Geschenk, für Bekannte und Freunde die auswärts wohnen, oder für den täglichen Einkauf, kann sich der Bürgerstammtisch die Taschen gut vorstellen. Gesponsert wurde das Gesamtpaket von der Sparkasse im Märkischen Kreis. ▪ ds

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare