Werdohler Sterngolfer eröffnen Saison

+
Bärbel Riedel-Jokel und ihr Gatte Dieter haben – nachdem sie sie frisch gereinigt haben – gestern die Sterngolf-Bahnen schon einmal ausprobiert. Ab Samstag ist dann in Ütterlingsen auch wieder Publikumsverkehr.

WERDOHL ▪ Mit dem Hochdruckreiniger haben Bärbel Riedel-Jokel und ihr Mann Dieter Jokel die Sterngolf-Anlage in Ütterlingsen auf Vordermann gebracht. Im sechsten Jahr betreut das Paar die Anlage am Freibad nun. Frische Blumen sorgen für frühlingshaftes Ambiente.

Ab 11 Uhr am kommenden Samstag, 31. März, erwartet das Ehepaar die ersten Kunden. Damit eröffnet die Abteilung der DJK TuS Westfalia auch die neue Saison. 2011 war die Anlage noch saniert worden – die roten Bahnen wurden hergerichtet.

Bei sonnigem Wetter ist Sterngolf ein beliebter Zeitvertreib in der Freizeit für Jung und Alt. Die Werdohler Anlage überzeugt mit ihrer schönen Lage und spielfreudiger Atmosphäre.

Neu an der Ütterlingser Anlage ist, dass die Sterngolf-Spieler im Falle eines plötzlich einsetzenden Regenschauers Unterschlupf im Clubhaus finden könnten, erklärte Riedel-Jokel gestern beim Pressetermin. In diesem Vereinsheim sorgt die Kassiererin nunmehr auch für eine Bewirtung der Besucher.

Und als Versuch habe die Sterngolf-Anlage bei entsprechender Witterung nun auch bis 22 Uhr geöffnet. In der vergangenen Saison war noch um 20 Uhr Schluss. „Aber das reichte bei manchem vielleicht nicht dafür, nach Feierabend noch eine Partie zu spielen“, vermutete die Kassiererin.

Wer sich über die tagesaktuellen Öffnungszeiten informieren – oder größere Gruppen anmelden – möchte, erreicht Riedel-Jokel unter Tel. 0 15 20 / 9 75 05 30 sowie 0 23 92 / 1 28 85.

Unverändert bleiben in der bald beginnenden Saison die Eintrittspreise: Einzelkarten kosten für Erwachsene 3 Euro (zweite Runde für 1,80 Euro). Jugendliche (acht bis 18 Jahre) zahlen 2,40 Euro (1,20 Euro). Für Kinder unter acht Jahren kostet der Spaß 1,80 Euro (60 Cent). Im Klassenverbund werden 1,20 Euro pro Person fällig. Eine Familienkarte schlägt mit 9 Euro zu Buche. Zehnerkarten kosten 24 Euro (Erwachsene), 18 Euro (Jugendliche) und 14 Euro (Kinder).

Jahreskarten liegen bei 60 Euro (Erwachsene), 30 Euro (Jugendliche) und 24 Euro (Kinder). ▪ kol

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare