Schneider bleibt Kompanieführer

+
Sandra Hoffmann und Uwe Schneider wurden erneut in den Kompanie-Vorstand der Vierten gewählt.

Werdohl - Uwe Schneider bleibt bis 2021 Kompanieführer der Vierten im Werdohler Schützenverein (WSV). Er wurde von 34 der 37 stimmberechtigten Kompanie-Mitglieder am Freitagabend im Restaurant Haus Werdohl bei der Frühlingsversammlung im Amt bestätigt. Schneider erhielt drei Gegenstimmen.

Eine 100-prozentige Zustimmung erhielt hingegen die stellvertretende Schriftführerin Sandra Hoffmann, die ebenfalls wiedergewählt wurde. Übrigens: Zur Herbstversammlung der Vierten waren zuletzt nur 24 Mitglieder erschienen.

Vor den Wahlen hatte Kassenwartin Jutta Keller von einer stabilen Finanzlage der Kompanie berichtet. Der gesamte Vorstand wurde folglich einstimmig entlastet.

Über den Schießbetrieb referierte der stellvertretende Sportleiter der Kompanie. Thomas Baum bilanziert im Durschnitt 16 Anwesende bei den Schießterminen und bemängelte, dass nicht mehr kämen. Er freute sich zugleich aber darüber, dass mehr Schützinnen als Schützen zum Gewehr griffen.

Schneider lud dann alle Kompaniemitglieder zur Frühjahrsversammlung des Gesamtvereines ein. Diese findet am Freitag, 7. April, ab 19.30 Uhr im Restaurant Vier Jahreszeiten statt. Dann stehen ebenfalls Wahlen auf dem Programm.

Am Samstag, 24. Juni, feiert die Vierte wieder ihr Ortsteilfest auf dem Grundschulhof auf der Königsburg. Auf den Auftritt eines Künstlers werde die Kompanie dieses Mal verzichten. Ein solcher bringe auch nicht mehr Teilnehmer oder eine bessere Stimmung, reduziere nur den möglichen Gewinn für die Kompanie. Schneider hob hervor: „Wir wollen an dem Tag einfach eine schöne Zeit miteinander haben.“

Ab 15 Uhr wollen die Schützen der Vierten dann miteinander feiern. Dieses Mal wird die Werbung für die Traditionsveranstaltung aber größer als gewohnt ausfallen. Die Kompanie hat fünf große Banner angeschafft. Die 2,40 Meter mal 75 Zentimeter großen Schilder werden auf das Ortsteilfest hinweisen.

Bereits am Dienstag, 4. April, steht für die Vierte ein wichtiger Termin im Kalender. Dann findet der Nachholtermin für das Kompaniepokal-Schießen statt – und zwar in der Zeit von 18 bis 20 Uhr im Restaurant Vier Jahreszeiten.

Am Samstag, 15. April, entzündet der Hauptverein an eben diesem Ort das diesjährige Osterfeuer. Die Feier beginnt um 17 Uhr. Die Vierte wird am Samstag, 13. Mai, eine große Familienwanderung durchführen. Zehn bis 15 Kilometer Wegstrecke wollen die Schützen an jenem Tag zu Fuß zurücklegen. Treffpunkt ist an dem Tag um 11.30 Uhr am Haus Werdohl.

Für das 187. Schützenfest werde es umfangreiche Änderungen geben. Lediglich der Montag sei davon nicht betroffen. Welche Änderungen konkret auf die Schützen zukämen, erführen sie im Rahmen der bereits erwähnten Frühjahrsversammlung des Hauptvereins.

Die 4. Kompanie hat aktuell 160 Mitglieder. Im vergangenen Jahr gab es fünf Neuaufnahmen, allerdings verlor die Kompanie auch 14 Mitglieder. Am 3. Februar 2018 soll dann im Festsaal Riese wieder das Schneegestöber über die Bühne gehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare