Werdohler Schützen ehren ihre Stadtmeister

+
Die Siegerehrung der Stadtmeisterschaft im Schießen fand in der vergangenen Woche auf dem Schießstand des Werdohler Schützenvereins statt.

Werdohl - Die Sieger der Stadtmeisterschaft im Sportschießen, die auch in diesem Jahr wieder auf dem Luftgewehr-Stand des Werdohler Schützenvereins stattfand, wurden jetzt geehrt.

Die Sieger und Platzierten in der Übersicht:

Luftpistole

Schützen (frei):

1. Yannik Müller (147 Ringe)

2. Fabian Webert (107)

Senioren I (frei):

1. Volker Stöckel (184)

2. Roger Fretlöh (161)

3. Andreas Schreiber (119)

Senioren I (aufgelegt):

1. Volker Stöckel (185)

Senioren II (frei):

1. Udo Müller (163)

Senioren II (aufgelegt):

1. Uwe Schneider (148)

Senioren IV (aufgelegt):

1. Wilfried Seitz (166)

Luftgewehr, stehend (frei)

Schützen:

1. Yannik Müller (139)

Luftgewehr aufgelegt

Männer:

1. Yannik Müller (193).

Senioren I:

1. Andreas Wolf (199)

2. Roger Fretlöh (195)

3. Volker Stöckel (189)

Senioren II:

1. Uwe Schneider (194)

2. Dieter Pries (194)

Senioren II (keine Schützen):

1. Richard Müller-Schlotmann (149)

Frauen, Senioren I:

1. Silvia Stöckel (197)

2. Sabine Baum (149)

Kleinkaliber aufgelegt

Männer, Schützen:

1. Martin Markowski (137)

2. Yannik Müller (136)

3. Fabian Webert (133)

Senioren I:

1. Andreas Wolf (133)

2. Andreas Schreiber (132)

Senioren II:

1. Dieter Pries (138)

2. Udo Müller (133)

3. Thomas Baum (132)

Frauen, Schützen:

1. Sabrina Förster (128).

Senioren I:

1. Sabine Baum (126)

2. Silvia Stöckel (121)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare