Volles Progamm in der Kuba

Ein Beitrag zum Thema „Das chaotische Bild“.

WERDOHL - Zahlreiche kreative Arbeiten sind entstanden, seit die Kuba, die Kunstwerkstatt im Bahnhof, am 15. Juni des vergangenen Jahres eröffnet wurde. Diese Werke, auf die die Nachwuchskünstler stolz sind, sollen im Rahmen eines Tages der offenen Tür präsentiert werden. Dazu lädt Kuba-Leiterin Annette Kögel für Sonntag, 26. Januar, ab 14 Uhr in die Räume im Bahnhofsgebäude ein.

Von Carla Witt

Mit welchen Themen sich die Kinder und Jugendlichen in den ersten Monaten dieses Jahres beschäftigt haben, können Interessierte am Sonntag, 29. Juni, ebenfalls ab 14 Uhr in der Kuba erfahren.

Ein „Schnupperangebot“ für Mädchen im Alter ab zwölf Jahren bietet Kögel ebenfalls im Januar an: Am 15., 22. und 29. Januar, jeweils mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr, findet ein „Malkreis zum Kennenlernen“ statt. Die Teilnehmerinnen haben in diesem Rahmen Gelegenheit, sich mit dem Thema „Das chaotische Bild“ zu beschäftigen. Eigenkreationen mit Farben, Mustern, Schwarz-Weiß und Objekte in Grauwerten sowie die Kombination aller Elemente sollen auf diese Weise entstehen. Wer an dieser Januaraktion teilnehmen möchte, zahlt 22 Euro.

Offiziell startet der Malkreis für Mädchen im Alter von zwölf bis 14 Jahren am Mittwoch, 12. März. An insgesamt elf Nachmittagen (Teilnahmegebühr 80 Euro) steht nicht nur experimentelles Malen auf dem Programm, sondern auch Papierschöpfen, Zeichnen, Collagieren und vieles mehr.

Natürlich lädt Annette Kögel auch Jüngere ein: Die Malkids im Alter von fünf bis sieben Jahren treffen sich ab dem 10. März jeweils mittwochs zwischen 15 und 16 Uhr, insgesamt 13 Mal (Teilnahmegebühr 65 Euro). „Die Kinder haben hier die Möglichkeit, mit Künstlermaterial zu arbeiten und neue Erfahrungen zu sammeln“, erläutert die Kuba-Leiterin. Für Mädchen und Jungen zwischen acht und elf Jahren stehen ab dem 10. März, jeweils montags von 16.15 bis 17.45 Uhr, zwei Angebote zur Wahl: Sie können sich für die Modellierwerkstatt oder den Kursus Acrylmalerei und Mischtechnik entscheiden. Die Teilnahme (jeweils 13 Kursusstunden) kostet 98 Euro (Modellierwerkstatt) beziehungsweise 91 Euro.

Hier finden Sie das komplette Programm der Kuba

Jugendliche im Alter ab zehn Jahren haben die Möglichkeit, am Freitag, 14. März, und Samstag, 15. März, am Kuba-Workshop „Vogelhaus“ teilzunehmen. „In diesem Workshop werden Vogelhäuser aus Holz gebaut und künstlerisch gestaltet“, kündigt Annette Kögel an. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Darüber hinaus sind noch viele weitere Kurse, Projekttage und Workshops in der Kunstwerkstatt im Bahnhof geplant. Auch in der ersten und der letzten Woche der Sommerferien sind junge Künstler ab zehn Jahren in der Kreativwerkstatt I, beziehungsweise der Kreativwerkstatt II, in der Kuba willkommen. Die Kuba ist eine städtische Einrichtung. Sie wird über Elternbeiträge und Spenden finanziert und durch ehrenamtliches Engagement getragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare