Werdohler Kunstpreis für Kinder und Jugendliche

Eine Arbeit aus dem vergangenen Jahr belegt die Qualiät, die die Werdohhler Kinder und Jugendlichen präsentieren.

WERDOHL ▪ Auch in diesem Jahr schreibt die Stadt Werdohl wieder ihren Kinder- und Jugendkunstpreis aus, der traditionell unter ein Motto gestellt wird. Diesmal soll sich alles um das Thema „Tierisch schönes Afrika“ drehen, wobei auf die Teilnehmer erneut schöne Preise warten.

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von vier bis 18 Jahren, die in Werdohl wohnen bzw. eine Werdohler Schule oder einen Werdohler Kindergarten besuchen. Es können bildnerische Darstellungen, Collagen, Gedichte, Kurzgeschichten oder auch Skulpturen eingereicht werden. Wichtig ist: Es gibt keine Materialvorgaben – lediglich für Modelle oder Skulpturen werden Gewicht und Größe auf maximal fünf Kilogramm begrenzt, dürfen in der Grundfläche einen Quadratmeter nicht überschreiten und auch nicht höher als 50 bis 60 Zentimeter sein.

Das Motto „Tierisch schönes Afrika“ bezieht sich nicht auf die Fußball-WM, sondern es geht um die Darstellung des Kontinents. Es können Tiere, Landschaften, Menschen oder all die Dinge dargestellt werden, die mit dem schwarzen Kontinent etwas zu tun haben. Künstler, die die WM auch mit einfließen lassen wollen, dürfen das natürlich auch.

Eine Jury honoriert die besten Arbeiten in den unverändert gebliebenen Altersgruppen: Kindergartenkinder, erstes bis drittes Schuljahr, viertes bis sechstes Schuljahr, siebtes bis zehntes Schuljahr und elftes bis 13. Schuljahr.

Die von den Kindergartenkindern bzw. Schülerinnen und Schülern erstellten Arbeiten müssen bis Freitag, 24. September, im Werdohler Rathaus, Zimmer 212, eingereicht werden.

Nach der Bewertung durch die Jury findet die Preisvergabe auf dem Weihnachtsmarkt statt. Es werden dort wieder Urkunden und schöne Einzelpreise an die Gewinner vergeben. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmer eine kleine Anerkennung. Die Arbeiten sollen auch in diesem Jahr wieder öffentlich ausgestellt werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare