Jusos wählen neuen Vorstand

Der frisch gewählte Vorstand der Jusos will neue politische Akzente setzen. Ziel ist zum Beispiel ein Bündnis gegen Rechts.

WERDOHL - Neuer Vorstand bei den Jusos Werdohl: Bei der Jahreshauptversammlung wurden jetzt Andreas Artz und Ulli Daedelow zu den Vorsitzenden gewählt.

Die Beisitzer-Posten füllen Florian Gester, Jana Jardzejewski und Daniel Heider aus. Der Vorstand will neue politische Akzente setzen, insbesondere durch eine stärkere Zusammenarbeit mit anderen Jusos im Märkischen Kreis. So soll etwa ein Bündnis gegen Rechts geschaffen werden.

Wer bei den Jusos noch mittun möchte, wendet sich per E-Mail an kartz@gmx.net an Andreas Artz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare