Ernennung erfolgt

Gesamtschule hat wieder einen Schulleiter

+
Die Ernennungsurkunde, die ihn offiziell zum Schulleiter der AEG macht, erhielt Sven Stocks (rechts) gestern aus den Händen von Michael Albrecht, Dezernent für Gesamtschulen im Märkischen Kreis bei der Bezirksregierung..

Werdohl – Jetzt ist Sven Stocks auch offiziell neuer Schulleiter der Albert-Einstein-Gesamtschule am Riesei.

Michael Albrecht, bei der Arnsberger Bezirksregierung Dezernent für Gesamtschulen im Märkischen Kreis, überreichte dem 54-Jährigen am Freitag die Urkunde, durch die er zum Gesamtschuldirektor ernannt wurde. 

Auf diesen Moment hatte Stocks monatelang gewartet. Seitdem sein Vorgänger Reinhard Schulte vor rund anderthalb Jahren zum Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen in Dortmund gewechselt war, hatte Stocks die Schule als stellvertretender Schulleiter schon de facto geführt. Als die Schulleiterstelle dann ausgeschrieben worden war, hatte er sich beworben, jetzt erfolgte die offizielle Ernennung. 

Schon seit 1998 an der AEG

Sven Stocks unterrichtet seit 1998 an der AEG Biologie und Sport. Zuvor hatte er in Oslo, Biefeld und Essen studiert und in Oberhausen seine Referendarzeit absolviert. Der Duisburger, der sich selbst als „Kind des Ruhrgebiets“ bezeichnet, hat sich nach eigenen Angaben damals gezielt auf die Lehrerstelle an der Werdohl Gesamtschule beworben. „Ich war vom ersten Tag an ausgesprochen gerne hier. Ich bin mit Herzblut an dieser Schule und in dieser Region“, legte er ein Bekenntnis sowohl zu seinem Arbeits- wie auch zu seinem Wohnort ab. Stocks, Vater von zwei Söhnen (21 und 23 Jahre alt), wohnt mit seiner Familie in Herscheid. 

Acht Jahre nach seinem Start an der AEG wurde Sven Stocks zum Beginn des Schuljahrs 2006/06 zunächst Abteilungsleiter für die Jahrgangsstufen fünf bis sieben. Als die stellvertretende Schulleiterin Meike Hille dann nach längerer Krankheit an eine Schule in Hagen gewechselt war, wurde Stocks im April 2018 auf der Stelle stellvertretender Schulleiter. 

Zwei Bewerber

Nur kurze Zeit später verabschiedete sich Schulleiter Reinhard Schulte. Um die Nachfolge gab es zwei Bewerber. Die von Sven Stocks war offensichtlich die überzeugendere. Er leitet nun als Direktor die Schule mit rund 700 Schülern und einem 65-köpfigen Lehrerkollegium. Unterrichten muss und will er weiterhin: „Das ist Basisarbeit.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare