Tanz im Schneegestöber mit Anna-Maria Zimmermann

Schlagerstar Anna-Marie Zimmermann sorgte für ordentlich Stimmung im Festsaal Riesei. Rund 700 Besucher tanzten bis in die Morgenstunden beim Schneegestöber der Schützen.

Werdohl - Stundenlang haben die Fans auf diesen Moment gewartet: Anna-Maria Zimmermann betritt die Bühne, vor der etwa 700 Fans jubelnd warten. Die ersten Takte „Die Bühne brennt“ und die Massen feiern. Das Schneegestöber des Werdohler Schützenvereins ist erneut ein voller Erfolg. Bis in die Morgenstunden wird am Samstag im Festsaal Riesei kräftig gefeiert.

Von Lydia Machelett

Es ist kurz nach 19 Uhr. Hastig räumen die fleißigen Helfer noch die letzten Materialkisten aus dem Weg. Vor der Tür warten bereits die ersten Gäste. Schließlich will jeder den besten Platz haben. Die einen ganz nah an der Cocktailbar, die anderen direkt vor der Bühne. Dort bauen sich bereits die Amigos aus Garbeck auf. Die rund 100 Helfer aus den fünf Kompanien des Schützenvereins sind alle auf ihren Posten. „Das klappt wirklich super. Auf unsere Helfer ist Verlass“, freut sich Thomas Reiche, Geschäftsführer des Werdohler Schützenvereins.

Rund vier Tage brauchten er und seine Helfer, um den Festsaal in eine echte Schneegestöber-Partylandschaft zu verwandeln. „Wir haben alles selber gemacht. Sonst könnten wie uns so eine Party gar nicht erlauben. Das würde viel zu teuer“, erklärt Reiche. Nach Feierabend sei es für die Mitglieder sofort zum Riesei gegangen. Wie viele Stunden sie dort verbrachten, wissen sie nicht mehr so genau.

Doch nun freuen sie sich, denn alles ist bereit, die Amigos sorgen für Stimmung, Bier und Cocktails fließen literweise. „Da hat sich die Arbeit schon gelohnt. Es ist toll zu sehen, wie gut die Besucher gelaunt sind“, sagt Reiche.

Weitere Fotos:

Schneegestöber am Riesei

Für ihn und seinen Vorstandskollegen Detlef Heinze geht es nun daran, die Ankunft des Stargasts Anna-Maria Zimmermann vorzubereiten. Die Sängerin, bekannt aus einer Casting-Show, soll gegen 22 Uhr mit ihrem Team eintreffen. „Sie wird mit etwa acht Mann kommen. Sie brauchen Getränke in ihrer Garderobe und wünschen einen Parkplatz vor der Tür sowie am Eingang in Empfang genommen zu werden“, verrät der Geschäftsführer. Jetzt heißt es hoffen, dass die Schlagersängerin auch pünktlich ist. Sonst könnte die Stimmung im Saal schnell kippen.

Sie ist pünktlich. Jetzt noch eine Stunde, dann geht es los. Im Festsaal ist die Stimmung derweil gut. Es wird immer wilder getanzt, geküsst und gesungen.

Und dann geht es los. Anna-Maria Zimmermann betritt die Bühne. Barfuß. Denn mit hohen Absätzen könne sie nicht tanzen. Und das tut sie an diesem Abend. Wild hüpft sie über die Bühne und singt. Die Masse feiert. Jetzt nimmt sich auch Thomas Reiche mal kurz Zeit und wagt einen Blick in den Festsaal. Oben lehnt er sich ans Geländer und beobachtet zufrieden die tanzende Menge. Längst hat die hübsche Sängerin die Besucher in ihren Bann gezogen.

Einen Tag später ist der Kopf der Helfer noch schwer. Aber die Arbeit hat sich gelohnt. Es war eine rauschende Partynacht. „Jetzt denken wir ans nächste Jahr. Wir haben schon die ersten Agenturen angefragt, um wieder einen solchen Star nach Werdohl holen zu können“, verrät Reiche.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare