Neue Fahne flattert über Werdohl

Ein Bauhof-Mitarbeiter befestigte die Fahne am Mast. - Foto: Kanbach

Werdohl -  Sie war zerfleddert und schließlich abhanden gekommen, die alte Werdohler Flagge, die über ein paar Jahre an einem Mast auf der Wiese zwischen Goethestraße und Lenne flatterte.

Jetzt hat sie eine Nachfolgerin, finanziert aus dem Erlös, den der Bürgerstammtisch beim Stadtfest Anfang Juni erzielt hatte. „Wir haben sie bezahlt und die Stadt hat sie bestellt“, sagte Stammtisch-Sprecher Manfred Hoh, als er im Kreis von knapp zwei Dutzend Mitgliedern mit einem Gläschen Sekt auf die neue Fahne anstieß. Ein Bauhof-Mitarbeiter befestigte sie am Mast. -  -ka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare