Kellerbrand an der Sommerstraße

Nach etwas mehr als einer Stunde beendete die Feuerwehr den Einsatz.

WERDOHL ▪ Aus bisher ungeklärter Ursache brannten in der Nacht zu Samstag Autoreifen in einem Keller an der Sommerstraße. Ein Holzverschlag sowie ein Rasenmäher, die sich in der Nähe befanden, wurden in Mitleidenschaft gezogen. Von Michael Koll

Von den fünf im Mehrfamilienhaus befindlichen Personen wurde ein Mann mit Verdacht auf eine Rauchgastvergiftung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Um 2.09 Uhr am frühen Samstag wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Löschzug Stadtmitte rückte daraufhin mit insgesamt 23 Einsatzkräften aus. Aufgrund geöffneter Türen und Fenster hatte sich der Rauch im Treppenhaus ausgebreitet. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Qualm jedoch entfernt. Um 3.20 Uhr wurde der erfolgreiche Feuerwehreinsatz schließlich beendet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare