Markierungen für Motorrad-Plätze

+
Drei Parkplätze für Motorräder und Mopeds markierten die Hitzblech-Mitarbeiter auf dem Bürgersteig im Alten Dorf.

Werdohl - Das blaue Schild, das einen Bürgersteigabschnitt im Alten Dorf als Parkfläche für Motorräder kennzeichnet, hängt schon eine Weile. Nun ist die Fläche darunter auch passend gekennzeichnet. Mitarbeiter der Firma Hitzblech markierten am Dienstag drei Parkplätze, die je 1,50 Meter breit und 2,50 Meter lang sind.

„So können auch große Maschinen dort abgestellt werden, ohne dass sie sich gegenseitig behindern“, erklärte Rolf Prange von der Stadtverwaltung.

Auch auf der Bahnhofstraße haben die Hitzblech-Mitarbeiter am Dienstag Plätze für Motorräder markiert, diese befinden sich vor dem Kiosk. Gestern kennzeichneten sie zwei weitere Motorradflächen auf der Freiheitstraße vor der Christuskirche. „Dadurch wird das Parkplatzangebot weiter verbessert“, ist Rolf Prange überzeugt. Schließlich würden den Motorradfahrern zusätzliche Flächen zur Verfügung gestellt, sodass sie keine Parkplätze für Autos besetzen müssten.

Autofahrern stehen jetzt übrigens zwei zusätzliche Parklücken zur Verfügung. Unterhalb des Lidl-Supermarktes habe sich eine Fläche gefunden, die noch nicht als Parkplatz ausgewiesen war, sich aber dafür eigne, informierte Prange. - lw/cra

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare