B 229 in Eveking bis Montag gesperrt

+
Bis zum frühen Abend war die B 229 am Freitag im Bereich Eveking noch befahrbar, jetzt gibt es bis Montag kein Durchkommen mehr.

Werdohl - Seit Freitagabend ist die Bundesstraße 229 im Bereich Eveking zwischen der Brückenstraße und Altenmühle für den Verkehr gesperrt. Bis Montagmorgen (4.30 Uhr) lässt der Landesbetrieb Straßen.NRW Felssicherungsarbeiten entlang der Straße durchführen.

Weil von der Sperrung auch die Busse der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) betroffen sind, gilt an diesem Wochenende ein Baustellenfahrplan. Die Busse der Linie 61 aus Richtung wenden an der Haltestelle „Eveking 2“. Der Pendelwagen der Linie 61 aus Richtung Lüdenscheid fährt zum Wenden über die Selvestraße und Am Großen Stück. Fahrgäste, die von Werdohl nach Lüdenscheid oder umgekehrt möchten, werden gebeten mit der Linie S2 zu fahren. 

Der übrige Verkehr wird großräumig über Altena und Lüdenscheid umgeleitet. Ab Montag soll die B 229 dann einspurig befahrbar sein, weil noch Steinschlagschutzzäune montiert werden. Bis Jahresende – so lange sollen die Arbeiten dauern – wird der Verkehr über Ampeln geregelt. 

Bis Freitagnachmittag hat zumindest auf Werdohler Stadtgebiet kein Hinweisschild die bevorstehende Sperrung angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare