Weingenuss auf der Versevörder-Brücke in Werdohl

Adolf Knauer (links) gratuliert Werner Struck, der 2009 beim Brückenbürgerweinfest Weinkönig geworden ist.

WERDOHL ▪ Weine in besonderem Ambiente können am Samstag, 8. Mai, wieder auf der Versevörder Brücke genossen werden. Dann nämlich lädt das Kleine Kulturforum Werdohl zum mittlerweile 10. Brücken-Bürger-Weinfest ein. Vier Winzer, so bestätigte am Mittwoch Dr. Hans-Joachim Hultsch vom KKF, haben ihre Teilnahme zugesichert und werden neben ihren edlen Tröpfchen auch kleine regionale Schmankerl mit im Angebot haben.

Zwei der Standbetreiber waren bereits im vergangenen Jahr schon mit dabei: Das Weingut Kallfelz von der Mosel und das Weingut Wagner aus Prichsenstadt in Franken. Erstmals werden in diesem Jahr die Winzergenossenschaft Kochertal aus Württemberg sowie das Weingut Wolf aus Bad Dürrheim in Werdohl vertreten sein. In Ergänzung zum Getränkeangebot – natürlich werden auch Softdrinks angeboten – lockt die Bäckerei Mähler mit frisch gebackenen Flammkuchen und Laugenbrezeln. Käseteller und ein Grillstand runden das kulinarische Angebot ab.

Auch wenn Bürgermeister Siegfried Griebsch das Brücken-Bürger-Weinfest erst um 17 Uhr eröffnen wird, Weinliebhaber sind bereits ab 16 Uhr willkommen. Die Ernennung des neuen Weinkönigs ist für 18 Uhr geplant. Gespannt dürfen alle Besucher auch auf die Enthüllung einer Skulptur sein, die von einem heimischen Kunstschmied eigens für die Veranstaltung geschaffen wurde. Mehr verrieten die Verantwortlichen gestern Nachmittag noch nicht. Nur soviel: „Sie soll künftig jeweils eine Woche vor dem Brücken-Bürger-Weinfest aufgestellt werden und die Bürger auf das Fest aufmerksam machen“, so Hultsch, der zudem auf einen Luftballonwettbewerb hinwies. Der Teilnehmer, dessen Ballon die weiteste Strecke zurücklegt, gewinnt ein Wochenende in einem fränkischen Weingut. Nicht fehlen dürfen natürlich die bekannten kleinen Weingläschen mit dem Werdohler Stadtwappen – sie sind in einer Auflage 300 bestellt worden.

Zwar konnten die Besucher der Brücken-Bürger-Weinfeste in den vergangenen Jahren meistens bei schönem Wetter feiern, nichts desto trotz werden Bauhof-Mitarbeiter fünf große Schutzschirmen aufstellen, unter denen die Gäste geschützt weiterfeiern können. ▪ sr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare