Theaterstück für Kinder im Festsaal Riesei

Hexereien zu Weihnachten

+
Die kleine Hexe Lisbet kommt am 18. November in den Festsaal Riesei.

Werdohl - Mit dem Weihnachtsmärchen „Die kleine Hexe feiert Weihnachten“ gibt das Wittener Jugend- und Kindertheater seine Premiere in Werdohl. „Das Stück ist für Kinder ab drei Jahren geeignet“, heißt es in einer Pressemitteilung des Theaters.

Es handelt von der kleinen Hexe Lisbet. Für diese bringt die Weihnachtszeit viele kleine Herausforderungen mit sich. Soll sie zuerst den Weihnachtsbaum schmücken? Oder Plätzchen backen? Oder auf das Hexenkind Trixi aufpassen?

Das Weihnachtsfest muss gelingen

 Bis die Weihnachtshexe kommen kann, gibt es für sie noch einiges zu tun. Da diese jeden Moment an die Tür klopfen kann, ist für Lisbet Eile geboten. Mithilfe ihrer Hexenkünste versucht sie die verschiedenen Herausforderungen zu meistern, damit das Weihnachtsfest auch gelingt. 

Die Vorführung findet am Freitag, 18. November, ab 17 Uhr im Festsaal Riesei statt. Der Veranstalter ist die Kulturabteilung der Stadt Werdohl. Der Vorverkauf der Eintrittskarten beginnt am Donnerstag, 27. Oktober.

Die Karten kosten für Erwachsene wie auch für Kinder 4 Euro und sind im Rathaus (Zimmer 213), in der Stadtbücherei, im Lennetaler Reisebüro, an der Zentralkasse im WK sowie in der Buchhandlung Kettler- Cremer (Neuenrade) erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.