1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Weihnachtsstimmung tanken: Adventsbasar auf dem Hof Crone

Erstellt:

Von: Carla Witt

Kommentare

Freuen sich auf viele Besucher am ersten Adventswochenende: Iris Crone, Elke Pichlbauer, Annette Kögel, Klaus Pichlbauer und Christian Crone (von links).
Freuen sich auf viele Besucher am ersten Adventswochenende: Iris Crone, Elke Pichlbauer, Annette Kögel, Klaus Pichlbauer und Christian Crone (von links). © Carla Witt

Als Landwirt Christian Crone den hölzernen Nikolaus und die Holztannen für das Pressefoto in Stellung bringt, ist ihm die Vorfreude deutlich ansehen: Zum zweiten Mal lädt der Werdohler gemeinsam mit seiner Familie und den Eheleuten Pichlbauer zum Advents- und Kunsthandwerkermarkt auf den Hof Crone ein.

Werdohl ‒ Am ersten Adventswochenende freuen sich die Organisatoren auf viele Besucher, die im stimmungsvollen Hofambiente schauen und genießen wollen. Auf dem Hofgelände und in den Gebäuden, die entsprechend adventlich gestaltet werden sollen, bieten dann 25 bis 30 Standbetreiber schöne Dinge oder besondere Leckereien an.

„Die Premiere im vergangenen Jahr stand unter keinem guten Stern – und trotzdem hat es den Gästen sehr gut gefallen“, blickt Crone auf einen Markt unter strengen Corona-Auflagen zurück. Nur die Vorlage eines durchdachten Hygienekonzeptes und der Einsatz eines Sicherheitsdienstes ermöglichten damals die Durchführung des Marktes.

Das alles müssen die Organisatoren in diesem Jahr nicht beachten. Beschränkungen gibt es nicht, jeder ist auf dem Hof Crone willkommen – ganz besonders auch Kinder, unterstreicht Elke Pichlbauer. „Wir freuen uns auf sie.“ Damit es ihnen nicht langweilig wird, plant Crone den Aufbau einer Strohburg. Und nach dem Toben ist Kerzenziehen sicher genau das Richtige für den Nachwuchs.

Es wird Eintritt erhoben. So stellen wir sicher, dass wir auf jeden Fall die entstehenden Kosten decken können.

Christian Crone, Mit-Veranstalter des Advents- und Kunsthandwerkermarktes

Damit es auch in den eigenen vier Wänden weihnachtlich wird, können sich die Besucher mit Schnittgrün eindecken – oder schon den Baum der Wahl mitnehmen. Festliche Adventskunstwerke bietet die Werdohler Künstlerin Annette Kögel an. Ganz neu sind ihre edlen Adventshänger aus Büttenpapier, mit Sternen, Kugeln und anderen weihnachtlichen Motiven. „Wir freuen uns sehr, dass Annette Kögel dabei ist“, unterstreicht Christian Crone.

Am Stand von Mitorganisatorin Elke Pichlbauer finden die Besucher Naturseifen, die die Werdohlerin selbst in aufwendiger Handarbeit herstellt. Auch diverse Senfsorten „Made in Werdohl“ und Bienenwachskerzen hat Pichlbauer im Angebot. „Und ich biete skandinavischen Lakritz an, sehr lecker“, verrät die Werdohlerin augenzwinkernd.

Da sie mit ihren Produkten regelmäßig auf besonderen Märkten unterwegs ist, hat Pichlbauer inzwischen viele Kontakte zu Kunsthandwerkern. Auch die Familie Crone ist unter anderem durch die jährliche Großveranstaltung Apfelfest gut vernetzt – und so können sich die Besucher des Adventsmarktes auf eine große Auswahl freuen, unter anderem: Papierkunst, Holzdekorationen und weihnachtliche Kunstwerke, Wolle und handgearbeitete Stricksocken, schöne Dinge aus Speckstein, Schaffelle, handgenähte Taschen sowie Ringe, Ketten und andere Schmuckstücke aus Holz und weiteren Materialien. In Werdohl gefertigte Teddybären warten auf Abnehmer, eine Töpferin und ein Krippenbauer haben ebenfalls zugesagt.

Natürlich sollen auch die typischen Naschereien nicht fehlen. So verkauft der Lions-Club Waffeln, es gibt einen Metzgerei-Imbiss und das Naturschutzzentrum versorgt die Gäste mit Apfelsaft und -punsch. Der Hofladen der Familie Crone ist geöffnet. Im Angebot sind unter anderem Stollen und Spekulatius der Bäckerei Vielhaber. Wer möchte, kann außerdem Gänse, Enten oder Puten für die Festtage vorbestellen.

Im Unterschied zum Apfelfest ist das Marktgelände allerdings nur von einer Seite zugänglich. Und: Es wird Eintritt erhoben. „So stellen wir sicher, dass wir auf jeden Fall die entstehenden Kosten decken können“, sagt Crone. Die Jugendfeuerwehr sorgt dafür, dass jeder auf der großen Wiese am Hof einen Parkplatz findet. Außerdem bietet der Bürgerbusverein einen Shuttle-Service vom Bahnhof zum Hof Crone an.

Der Advents- und Kunsthandwerkermarkt auf dem Hof Crone auf Dösseln findet am Samstag, 26. November, in der Zeit von 14 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 27. November, von 11 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt kostet drei Euro pro Person. Kinder bis 14 Jahren müssen nichts bezahlen.

Auch interessant

Kommentare