Waldbrand an der Waldstraße

+
An der Waldstraße brannten etwa zehn Quadratmeter Waldboden, die Feuerwehr brauchte nicht mehr viel zu löschen. J

WERDOHL ▪ Rund zehn Quadratmeter Waldboden brannten gestern Nachmittag oberhalb der Waldstraße. Gegen 15.47 Uhr benachrichtigte ein Anwohner, der auf den Brand aufmerksam geworden war, die Werdohler Feuerwehr.

„Der Großteil der Flammen war schon erloschen, als wir vor Ort eintrafen“, sagte Stadtbrandinspektor Manfred Theile. Eine Selbstentzündung des Bodens schloss er bei der derzeitigen Witterung aus.

Mit einem C-Strahl-Rohr löschten die Brandschützer den noch brennenden Quadratmeter Waldboden. Zudem untersuchten sie die tieferen Bodenschichten auf etwaige Glutnester. Die Fläche wurde anschließend großflächig abgelöscht.

Rund 30 Wehrleute des Löschzuges Kleinhammer, des Löschzuges Eveking und der Löschgruppe Brünninghaus waren in die Waldstraße geeilt. ▪ ute

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare