1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

B229: Vollsperrung wird vorbereitet

Erstellt:

Von: Volker Griese

Kommentare

Die vorbereitenden Arbeiten im Versetal haben bereits begonnen.
Die vorbereitenden Arbeiten im Versetal haben bereits begonnen. © Griese

In den Sommerferien wird die Bundesstraße 229 durch das Versetal komplett gesperrt.

Werdohl - Die sehr marode Fahrbahn im Bereich zwischen Altenmühle und Borbecke soll in mehreren Abschnitten von Grund auf saniert werden. Das sind Arbeiten, die nach dem Verlegen einer neuen Ferngasleitung im Jahr 2021 nicht mehr hatten erledigt werden können.

Vorbereitende Arbeiten laufen

Jetzt sollen sie durchgeführt werden, weil die B229 nach der Sprengung der ebenfalls maroden Rahmedetal-Brücke im Verlauf der A45 Ende des Jahres als Umleitungsstrecke benötigt wird. Vorbereitende Arbeiten zur Fahrbahn Sanierung würden schon in diesen Tagen erledigt, sagte Andreas Berg, Sprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW, auf Nachfrage.

Ab 27. Juni komplett gesperrt

Richtig dicke kommt es für die Verkehrsteilnehmer aber ab dem 27. Juni: Dann wird die Bundesstraße im Bereich der Baustelle komplett gesperrt. Der Schwerlastverkehr werde dann über Lüdenscheid-Süd, Herscheid und Plettenberg umgeleitet, kündigte Yasemin Kalay vom Ordnungsamt der Stadt Werdohl an. Details der Umleitung dürften im Laufe der nächsten zwei Wochen bekannt gegeben werden.

Auch interessant

Kommentare