Volles Programm bei den Werdohler Schützen

+
Fiebern den Veranstaltungen entgegen: Andreas Schreiber (v. l.) Volker Grothe und Thomas Reiche.

WERDOHL ▪ Ein umfangreiches Programm wartet in diesem Jahr auf die Mitglieder des Werdohler Schützenvereins. Der Vorsitzende Andreas Schreiber, Geschäftsführer Thomas Reiche und König Volker Grothe präsentierten am Freitagabend das vorläufige Programm des Schützenfestes.

Zudem informierten sie über die Satzungsneufassung, die bei der Frühjahrsversammlung am 20. April zur Abstimmung steht. Am Samstag, 28. April, laden die Grünröcke zum Schützenfrühschoppen für die ganze Familie auf den Brüninghaus-Platz ein.

Für das Schützenfest – dieses findet vom 29. Juni bis zum 2. Juli statt – ist es den Verantwortlichen gelungen die Schlagersänger Axel Fischer (Amsterdam) und Rick Arena zu gewinnen.

Sie werden gemeinsam mit der Band Blue Velvet am Schützenfestfreitag bei der Zeltparty am Lennestrand für Stimmung sorgen. Ihr neues Programm werden die Sauerlandschurken am Samstag nach dem Kommers mit großem Zapfenstreich präsentieren. Am großen Festumzug vom Rathausparkplatz durch die Innenstadt (Sonntag) nehmen sechs Kapellen teil, darunter der Musikzug des Versetaler Schützenvereins. Beim Königsball am Montag werden die Gruppe Sam und Olli Olé den Schützen einheizen. Der Kartenvorverkauf soll laut Andreas Schreiber am Stadtfestwochenende starten.

Weil viele Punkte in der bisherigen Satzung der Schützen nicht klar geregelt sind, soll diese bei der Frühjahrsversammlung am 20. April verändert werden. So blieb der Verein beispielsweise bisher auf den Kosten sitzen, wenn Mitglieder ihre Vereinsbeiträge zurückbuchten. „Wir werden viele kleinere Änderungen vornehmen, um beispielsweise Gesetzesänderungen Rechnung zu tragen“, so Schreiber. Amtsgericht und Finanzamt hätten die Neufassung schon abgesegnet. Sie sei per Post auf dem Weg zu den rund 800 Mitgliedern.

Der Schützenfrühschoppen auf dem Brüninghaus-Platz – dieser findet am 28. April statt, soll laut Schreiber ein Fest für die ganze Familie sein. So sei neben zünftiger Schützenmusik auch ein buntes Unterhaltungsprogramm für die kleinen Werdohler geplant. Die Veranstaltung sei im vergangenen Herbst erstmals auf Initiative von König Volker Grothe durchgeführt worden und sei ein voller Erfolg gewesen, so Schreiber. Deshalb habe sich der Vorstand zu einer Neuauflage entschlossen.

Am kommenden Wochenende laden die Werdohler Schützen zur Frühjahrskirmes auf den Goethe -Parkplatz ein. ▪ ute

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare