SV-Jubiläum auf Brüninghaus-Platz

+
Besprachen gestern Einzelheiten für das Leserfest auf dem Brüninghaus-Platz zum 125-jährigen Bestehen des Süderländers (v.l.): Andreas Siewert, Karlheinz Vogler und Günter Handschuh (Radio MK), Oliver Kobusch (Marketing Märkischer Zeitungsverlag), Andreas Haubrichs (Werdohl Marketing) und Volker Heyn (SV-Redaktion). ▪

WERDOHL ▪ Am Sonntag, 28. Oktober, steigt auf dem Brüninghaus-Platz die große Jubiläumsfeier des Süderländers. Anfang des Monats wurde der SV 125 Jahre alt, Ende des Monats wird gefeiert. Gemeinsam mit der Werdohl Marketing-Gesellschaft werden Leserinnen und Leser und solche, die es noch werden wollen, in die Stadt zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen. Um 12 Uhr gibt es in den Räumen des SV einen Empfang für geladene Geburtstagsgäste, von 13 bis 18 Uhr wird anschließend draußen weitergefeiert.

Auf der Bühne gibt es ab dem frühen Nachmittag ein junges, musikalisches Unterhaltungsprogramm. Den Anfang macht Georg Tausch mit seinem Jugendblasorchester der Musikschule Lennetal. Wer die jungen Leute schon einmal gehört hat, wird sich auf schmissige und flotte Musik freuen. Danach treten die Jungen und Mädchen der Zauberlehrlinge auf, ein Ensemble ebenfalls der Musikschule, geleitet von Sebastian Hoffmann. Noch nicht ganz so oft aufgetreten ist der Chor der Werdohler Grundschulen unter der Leitung von Marion Jeßegus – umso gespannter können die Gäste auf diesen Beitrag sein.

In der Zeit dazwischen unterhält eine Dixie-Band die Gäste auf der Bühne und in der Stadt. An einem Stand direkt neben der SV-Redaktion besteht die Möglichkeit, historisch anmutende Drucke mit Motiven aus Werdohl, Neuenrade und Balve zu erstellen. Direkt am Brüninghaus-Platz startet und endet eine Oldtimer-Rallye.

Getränke und Gegrilltes gibt es zum guten Preis, alle Erlöse des Tages werden an die drei Heimatvereine in Werdohl, Neuenrade und Balve gespendet. Seit Donnerstag ist auch klar, das der Medienpartner Radio MK Beiträge direkt vom Fest sendet. ▪ heyn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare