Angebote nur online

VHS Lennetal: Kurse in Präsenz immer noch nicht in Sicht

Holger Sellien, Leiter der VHS Lennetal.
+
Holger Sellien, Leiter der VHS Lennetal.

Für die Volkshochschule Lennetal hat Pfingsten im Hinblick auf Öffnungen oder Lockerungen keinerlei Bedeutung. VHS-Leiter Holger Sellien: „Pfingsten ist für uns kein Stichtag, es fehlt uns weiterhin jegliche Perspektive auf Möglichkeiten für einen Präsenzunterricht.“

Anders als die Musikschule Lennetal macht die VHS hauptsächlich Bildungsangebote für Erwachsene. Und für diese Personengruppe ist die Corona-Schutzverordnung die maßgebliche Regelung. Hier gilt immer noch, dass Zusammenkünfte mit mehreren Personen in Innenräumen nicht erlaubt sind. Die aktuell geltende Corona-Schutzverordnung wirkt noch bis zum 4. Juni. Sellien: „Erfahrungsgemäß löst eine Verordnung die nächste ab und man hat kaum Zeit, darauf zu reagieren.“

Bis auf die Schulabschlusslehrgänge finden alle anderen Angebote der VHS online statt, selbst Sport- und Kochkurse werden so veranstaltet und auch angenommen. Die Schulabschlüsse dürfen in Präsenz gemacht werden, für Prüfungen gibt es bekanntlich Ausnahmen.

„Sommer-VHS“ als Option

Sellien überlegt, ob es nach dem möglichen Absinken der Fallzahlen vielleicht eine „Sommer-VHS“ in Präsenz geben kann. Eigentlich macht die VHS über den Sommer eine Pause, die Angebote laufen sonst im Frühjahr, Herbst und Winter. Da es aber noch keine Öffnungsperspektiven gebe, sei eine „Sommer-VHS“ noch ein Gedankenspiel.

Unterdessen werde das Online-Kursangebot ausgebaut. Am Werdohler VHS-Standort steht Dozierenden ein Raum samt Technik zu Verfügung, um von dort die Kursteilnehmenden per Internet anzusprechen. Die Schulung der Kursleitungen soll noch weiter vorangebracht werden.

Vorfreude auf Rückkehr zum Präsenzbetrieb

Sellien: „Wir freuen uns jedenfalls riesig darauf, spätestens nach dem Sommer unsere Kundinnen und Kunden wieder leibhaftig begrüßen zu dürfen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare