Bereits zum 31. Mai

Versetaler Schützen geben Vereinsheim auf: Das ist der Grund

+
Die Versetaler Schützen geben ihr Vereinsheim Bärenstein zum Monatsende auf.

Werdohl - Zum Monatsende geben die Versetaler Schützen ihr Vereinsheim in Bärenstein auf.

Der Mietvertrag mit der Edelstahl-Firma EZM Industrie- Und Fördertechnik, die direkt gegenüber des Gebäudes ihren Sitz hat, wurde zum 31. Mai gekündigt. 

Der ehemalig zu VDM gehörende Betrieb hat den Mitgliedern des Schützenvereins über Jahrzehnte hinweg eine Heimat geboten. Doch es fehlte ein Heimwart. 

Bei der Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand den Mitgliedern bis Ende März Zeit gegeben, einen oder zwei neue zu benennen. Doch es meldete sich niemand, der bereit war, Verantwortung für Bärenstein zu übernehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare