SGV Versetal legt Wanderplan 2011 fest

In gemütlicher Atmosphäre legten die Vorstandsmitglieder des SGV Versetal am Freitag die wesentlichen Aktionen des nächsten Jahres fest.

WERDOHL ▪ 25 Nachmittags- und fünf Tageswanderungen will der SGV Versetal im kommenden Jahr durchführen – und damit in etwa genauso viele, wie im laufenden Wanderjahr. Hinzu kommen auch 2011 Sonderaktionen, wie beispielsweise die traditionelle Müllsammlung, das Vereinsfest auf dem Dösseln oder die Teilnahme am Kohlbergfest.

All diese Termine – und noch viel mehr – sind vom erweiterten Vorstand der SGV-Abteilung Versetal am Freitagabend im Rahmen einer Besprechung in der Hütte von Willi Broscheit in Kleinhammer in den neuen Wanderplan aufgenommen worden, in dem natürlich auch die Abteilungen Werdohl und Dresel ihre Aktivitäten ankündigen.

Aufgegliedert wurde der Plan aus Versetaler Sicht in „traditionelle“ und „besondere“ Wanderungen. Traditionell und damit unverzichtbar sind auch 2011 die Grünkohlwanderung oder die Wanderungen zum Ostereier-Schießen in der Schwarzen Ahe, zum Heringsstippessen, zum Vereinsfest des Gartenbauvereins oder zum Apfelfest auf dem Dösseln. Eine Sauerkrautwanderung gehört dazu, und selbstverständlich geht es zum Jahresabschluss auch im nächsten Jahr wieder zu Fuß zum Kegeln nach Altenmühle.

Unter dem Stichwort „besondere“ Wanderung ist der SGV Versetal am Vatertag unterwegs oder hat den Kaffeeklatsch bei Marlies, das Frühstück auf der Wiehardt sowie Heikes und Gerds Hütte zum Ziel. Die Aktion „Werdohl wandert“ (11. September) ist ebenfalls in das Programm mit eingebunden. Ende August bis Anfang September 2011 wird zudem eine Wanderfreizeit in der Lüneburger Heide angeboten.

Während die Termine für das Versetaler SGV-Vereinsfest (19. Juni), die Teilnahme am Deutschen Wandertag bei Osnabrück (11. bis 15. August), das Kohlbergtreffen (9. Oktober) und für die Adventsfeier (27. November) schon fixiert sind, ist derzeit noch offen, wann die Müllsammelaktion durchgeführt wird. Als Monat steht der April zu Buche; was noch fehlt ist das Datum.

Nicht besonders erwähnt wurden die Monatsversammlungen der Abteilung, die Jahreshauptversammlung am 29. Januar bei Thuns, Sitzungen der SGV-Arbeitsgemeinschaft oder auch die Teilnahme am Dorffest des Feuerwehrlöschzuges Kleinhammer am zweiten Juli-Wochenende sowie am Volkstrauertag auf dem Friedhof in Eveking.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare