Werdohlerin schwer verletzt

WERDOHL ▪ Eine 46-jährige Werdohlerin ist gestern Morgen um 6 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Plettenberger Straße schwer verletzt worden.

Laut Polizeibericht war sie in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie laut Polizeibericht in einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei beschädigte ihr Wagen ein geparktes Fahrzeug, eine Mauer sowie einen Stromkasten. Der Sachschaden beläuft sich nach den Angaben der Ordnungshüter auf rund 16 300 Euro.

Ein Motorradfahrer hat sich am Montag um 15.20 Uhr ebenfalls an der Plettenberger Straße verletzt. Der 63-jährige Iserlohner befuhr die Bundesstraße 236 in Richtung Werdohl. An der Ampel an der Einmündung zu Bundesstraße 229 bremste er verkehrsbedingt ab. Dabei geriet die Maschine laut Polizeibericht ins Schlingern und der Fahrer stürzte. Das Motorrad prallte dann gegen ein an der Ampel wartendes Fahrzeug. Den Sachschaden geben die Beamten mit rund 1000 Euro an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare