1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Verkehrschaos auf der B236: Das ist der Grund

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Griese

Kommentare

Viel Geduld mussten Verkehrsteilnehmer aufbringen, die am Donnerstagvormittag über die Lennebrücke wollten. In beiden Richtungen bildeten sich lange Staus.
Viel Geduld mussten Verkehrsteilnehmer aufbringen, die am Donnerstagvormittag über die Lennebrücke wollten. In beiden Richtungen bildeten sich lange Staus. © Tokarski, Janine

Neben der maroden Lennebrücke sorgt nun auch noch ein defekter Kabelschacht für Verkehrsprobleme zwischen Ütterlingsen und der Innenstadt.

Werdohl - Am Donnerstagmorgen staute sich der Verkehr zeitweise bis hinter den Ortseingang von Ütterlingsen, auch auf der Kreuzung am Edeka-Center kam es zum Verkehrschaos.

Ursache ist offensichtlich eine veränderte Ampelschaltung an der halbseitig gesperrten Lennebrücke, aber auch das durch die A45-Sperrung bei Lüdenscheid erhöhte Fahrzeugaufkommen dürfte eine Rolle spielen.

Maroder Kabelschacht der Telekom

Grund für die Veränderung der Ampelschaltung sei ein maroder Kabelschacht der Telekom, klärte Andreas Berg, Pressesprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW, auf. Der Schacht befindet sich vor der Einmündung zur Altenaer Straße mitten in der Fahrbahn.

Deshalb habe die erlaubte Geschwindigkeit in diesem Bereich von 30 auf 10 km/h reduziert werden müssen, erklärte Berg. Das habe auch eine neue Taktung der Ampel erforderlich gemacht. Wie lange es dauern wird, bis die Telekom den Schacht erneuert hat, konnte Berg nicht sagen.

Auch interessant

Kommentare