Unfall auf dem Weg zur Arbeit: Zwei Mal Totalschaden

+

Werdohl - Gegen 10.15 Uhr am Freitagvormittag kam es auf der B236 direkt in Höhe der Einmündung zur Höllmecke zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines VW Bus kam aus Richtung Neuenrade herunter und wollte nach links Richtung Werdohl zur Arbeit fahren, als er von einem auf der Bundesstraße von Werdohl Richtung Altena kommenden Fahrer eines Skoda seitlich voll erwischt wurde. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls herumgeschleudert.

Im Skoda gingen die Fahrerairbags auf. Ein Leichtverletzter wurde ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge erlitten wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Die Werdohler Feuerwehr rückte an, um auslaufenden Betriebsstoff abzustreuen. Eine Graswulst hatte verhindert, dass die Flüssigkeit in die Lenne lief. Auf der Bundesstraße kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen, bis die Unfallstelle geräumt war. - heyn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare