Unfall auf der Umleitungsstrecke zwischen Plettenberg und  Werdohl: Auto landet im Randstreifen

+

Plettenberg - Das ist ein Albtraum für alle Autofahrer, die regelmäßig von Plettenberg nach Werdohl oder umgekehrt müssen: während die Hauptverbindung über Teindeln weiterhin voll gesperrt ist, geschieht ein Unfall auf der Umleitungsstrecke bei Selscheid. So ist es am Donnerstagmorgen geschehen. 

Ein Autofahrer verlor bei seiner Bergab-Fahrt gegen 8 Uhr nach einer Rechtskurve zwischen Grimminghausen und dem Steinbruch die Kontrolle über seinen Wagen,  landete im Randstreifen und verletzte sich dabei leicht. Umgehend eilte die Plettenberger Polizei zur Einsatzstelle direkt an der Ortsgrenze zwischen Plettenberg und Werdohl und sicherte die Unfallstelle ab.

Während der Verkehr zunächst glücklicherweise kaum beeinträchtigt wurde, bildeten sich Rückstaus, als der Abschleppwagen anrückte. Während der verunfallte Citroen aus der Böschung gezogen wurde, sperrte die Polizei für einige Minuten die Straße komplett, ehe die Autos die Unfallstelle wieder beidseitig passieren konnten.

Glück im Unglück also für alle Beteiligten - aber ein Vorgeschmack darauf, wie unangenehm es für den Verkehr von und nach Werdohl werden könnte, wenn es auf dieser Umleitungsstrecke mal richtig kracht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare