Üben für den großen Auftritt

+
Elisabeth Krawczyk und Xi Lu Zhou wurden für ihre Teilnahme am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit einem 1. Preis belohnt, darüber freute sich auch ihre Klavierlehrerin Joanna Mikolajczyk. ▪

WERDOHL ▪ Aufgeregt waren sie vor ihrem großen Auftritt nur ganz kurz und musikalisch gemeistert haben sie ihre Musikstücke, die sie beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ präsentierten, mit Bravour. Elisabeth Krawczyk und Xi Lu Zhou starteten in Iserlohn beim Regionalwettbewerb in der Altersgruppe 3 in der Klasse Klavier vierhändig und erhielten mit 23 Punkten einen 1. Preis.

Damit haben sich die Schülerinnen der Musikschule Volmetal für den Landeswettbewerb, der im März in Köln stattfindet, qualifiziert.

Dass der Auftritt für die beiden Schülerinnen ein Erfolg werden würde, davon war ihre Klavierlehrerin Joanna Mikolajczyk, gleich nach dem ersten Musikstück überzeugt. „Als ich das erste Stück gehört habe, wusste ich, dass alles andere auch gut werden würde“, erinnert sich Joanna Mikolajczyk an die Minuten des Auftritts. Mit drei unterschiedlichen Stücken, einem Rondo von Johann Christian Bach, einem Walzer von Brahms und einem Ballett von Claude Debusssy, traten die beiden 13-Jährigen an. Die Jury lobte besonders das Ballett als sehr facettenreich, während Musiklehrerin Joanna Mikolajczyk besonders das Rondo als technisch sehr gelungen empfand.

„Beim vierhändigen Spiel kommt es vor allem darauf an, dass man auf den Partner hört. Man muss unheimlich wachsam bleiben. Es gibt ja auch keinen Dirigenten wie in einem Orchester, niemand gibt also den Takt vor. Wenn der Partner verzögert oder zu schnell geworden ist, muss man mitmachen“, erklärt Mikolajczyk die Schwierigkeiten bei einem Auftritt als Duo.

Die beiden Werdohler Musikschülerinnen haben sie hervorragend gemeistert – was nicht zuletzt daran lag, dass sie während des letzten halben Jahres jeden Tag geübt und sich auch nachmittags getroffen hatten, um sich auf den Regionalwettbewerb vorzubereiten. Xi Lu und Elisabeth konnten bei „Jugend musiziert“ auch bereits als Solo-Musikerinnen Erfahrungen sammeln.

Xi Lu Zhou hatte ihre erste Klavierstunde im Alter von sechs Jahren. Mit acht startete sie zum ersten Mal bei „Jugend musiziert“.

Elisabeth Krawczyk spielt dagegen „erst“ seit zweieinhalb Jahren Klavier, „aber sie hat schon in kurzer Zeit viel geschafft“, lobt ihre Lehrerin. Im letzten Jahr nahm sie zum ersten Mal am Wettbewerb teil. Ihre Proben werden die beiden in den nächsten Wochen nun noch intensivieren und die Tipps, die sie von der Jury in Iserlohn bekommen haben, umsetzen. Für Xi Lus Hobby Schwimmen und Kampfsport und Elisabeths Leidenschaft Malen bleibt da weniger Zeit. ▪ Simone Benninghaus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare