Turboschnelles Internet für die Werdohler Gesamtschule

+
Die Arbeiten laufen seit einigen Tagen.

Werdohl - Die Stadt Werdohl will die Albert-Einstein-Gesamtschule kurzfristig mit einem turboschnellen Internetanschluss ausstatten.

Die dafür notwendigen Tiefbauarbeiten haben in dieser Woche begonnen: Das Bauunternehmen Ossenberg verlegt von der Straße In der Becke, wo sich ein Internetknotenpunkt befindet, bis zum Gebäude der ehemaligen Erich-Kästner-Hauptschule ein Leerrohr, das die Telekom noch mit einem Glasfaserkabel füllen soll. 

Die Verbindung zwischen Hauptschule und Gesamtschule existiert bereits. Der leistungsfähige Internetanschluss soll in der Gesamtschule das Digitale Lernen unter anderem mit Tabletcomputern ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare