Trog ab Dienstag wieder befahrbar

+
Am Montag war der Trog noch gesperrt. Straßenmeister Uwe Bettelhäuser schätzt, dass die Straße am Dienstag wieder zu befahren sein wird. ▪

WERDOHL ▪ Die schlimmen Befürchtungen haben sich nicht erfüllt. Der Lennepegel sinkt seit Sonntag spürbar. Im Trog unter der Stadtbrücke stand am Montag kaum noch Wasser, so dass die Bauhof-Mitarbeiter damit beginnen können, die Fahrbahn abzuspritzen und vom angespülten Schlamm zu reinigen.

„Wir fangen um 5 Uhr an“, so Straßenmeister Uwe Bettelhäuser. Er hofft, dass die Arbeiten bald abgeschlossen sind und der Trog wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Die Reinigung des Parkplatzes an der Goethestraße hängt davon ab, „wie das Wasser da zurückgeht“. In jedem Fall soll der Platz abgespritzt werden, solange er noch gesperrt ist, „denn ohne parkende Autos können wir ungestört und schnell arbeiten“, so der Straßenmeister. ▪ -ka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare