Treffen der IGM-Metaller

+
Bei Roger Elhaus trafen sich Mitte der Woche rund 30 Senioren der Industriegewerkschaft Metall auf der Lenneschiene, um ihr Jahresprogramm festzulegen.

WERDOHL - Dreißig IGM-Senioren der Lenneschiene arbeiteten gemeinsam mit IGM-Sekretärs Stefan Thalheim bei Roger Elhaus in Werdohl ihre umfangreiche Tagesordnung ab, bis die Köpfe rauchten.

Dabei konnte Sprecher Ulrich Mannack Klaus Baumann, Manfred Fiebich und Klaus Karaschewski als neue Arbeitskreismitglieder begrüßen. Nach Protokoll und Rückblicken ging der Blick vor allem nach vorn. Am Mittwoch, 4. September, um 15.30 Uhr erwarten die IGM-Senioren Dagmar Freitag im Altenaer Hotel am Markt, um mit ihr die gewerkschaftspolitischen Themen zu diskutieren und entsprechende Fragen zu stellen. Hierzu sind alle politisch Interessierten im Vorfeld der Bundestagswahl am 22. September eingeladen.

An diesem Termin gibt es für alle IGM-Senioren die Möglichkeit, sich zur Frühlingsfahrt vom 5. bis 11. Mai 2014 nach Sande im Hotel Auerhahn anzumelden. Ein Tagesausflug nach Norderney mit Inselbahnrundfahrt, eine Hafenrundfahrt in Bremerhaven, eine Besichtigung des Klimahauses, des Schifffahrtmuseums, Besuch des Marinestützpunktes Wilhelmshaven und die Besichtigung der Brennerei Berentzen stehen auf dem Programm. Die Kosten von 380 Euro beinhalten ebenfalls das Ausflugspaket. Für Einzelzimmer wird ein Zuschlag erhoben.

Für die Studienfahrt nach Leipzig vom 24. bis 27. September in diesem Jahr, die von Rolf Kaiser vorgestellt wurde, gibt es nur noch einen freien Platz. Die Besichtigung der Wartburg in Eisenach auf der Hinfahrt wie ein Aufenthalt in Weimar auf der Rückfahrt bilden den Rahmen. Gewohnt wird im Balance Hotel Alte Messe in Leipzig. Neben Stadtgang, Stadtrundfahrt, Besichtigung der ehemaligen Bezirksverwaltung der Stasi Runde Ecke und dem BMW-Werk ist ein Besuch von der Leipziger Pfeffermühle oder Leipziger Funzel sowie Krystallpalast möglich.

Der Wandertag des Arbeitskreises der IGM-Senioren mit Arbeitskreissitzung startet am 9. Oktober um 13 Uhr ab Hof Hurst in Werdohl. Wolfgang Patent wird einen seniorengerechten Wanderweg von etwa fünf bis sechs Kilometern Länge aussuchen.

Die Jahresabschlusssitzung findet am 26. November um 16 Uhr im Hotel am Markt in Altena statt. Diese wird durch ein traditionelles Grünkohlessen abgeschlossen.

IGM-Sekretär Stefan Thalheim gab den Bericht der Verwaltungsstelle. Schwerpunkt ist im Moment die Aufnahme der neuen Auszubildenden in die IGM.

Nach Diskussion über organisatorische Fragen begrüßte Ulrich Mannack Matthias Wershoven (SPD-Fraktionsvorsitzender) und Andreas Späinghaus (SPD-Ortsvereinsvorsitzender). Sie stellten sich den kommunalpolitischen Fragen der IGM-Senioren. Andreas Späinghaus ist seit Juli neuer Mitarbeiter von Dagmar Freitag mit Kontaktbüro in Werdohl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare