Tödlicher Köder für Hunde

+
Entsetzte Hundehalter fanden diese Frikadelle mit einer Rasierklinge am Wendehammer Siepen/Esmecke.

WERDOHL - Hundehalter haben in Kleinhammer auf dem Wendeplatz Siepen/Hesmecke eine Frikadelle mit eingebackenen Rasierklingen und Teilen von Cuttermessern gefunden.

Sonntagvormittag waren mehrere Hundehalter mit ihren Tieren von dem Wendeplatz aus in Richtung Wald unterwegs. Ein Hund schleppte auf einmal eine Frikadelle im Maul an. Der Hundehalterin gelang es, dass der Hund die Frikadelle nicht fraß, sondern wieder fallen ließ. Ganz schnell wurde klar, dass es sich hier um einen gezielt hergestellt und bewusst ausgelegten Köder handelt.

Die Hundehalter informierten sofort den Tierschutzverein und stellten bei der Polizei eine Anzeige gegen Unbekannt. Brigitte Meinen vom Tierschutzverein warnt gemeinsam mit den Hundehaltern in Kleinhammer davor, die Tiere und ihre Funde genau zu beobachten. Es sei ja nicht auszuschließen, dass noch mehr solche bösartigen Köder ausgelegt seien.

Meinen: „Wir können ja nur andere auf die Gefahr hinweisen.“

Von Volker Heyn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare