Tierdressuren, Artistik und lustige Clowns

Die Kunst am Vertikalseil präsentiert Joanna Trumpf.

WERDOHL ▪ „Ein Zirkus mit Herz, zum Anfassen und Mitmachen“ – so beschreibt sich der Zirkus Trumpf-Funtastic selbst, der ab Donnerstag, 21. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 24. Oktober, auf dem Schützenplatz an der Dammstraße gastiert und damit nach langer Pause in Werdohl wieder einmal Zirkusluft schnuppern lässt.

Versprochen werden dem Publikum jeweils zwei Stunden Zirkuskultur pur mit einem bunt gemischten Programm, das tolle Artistik, rasante Tierdressuren und natürlich auch Clownerien mit Charly und Co. beinhaltet.

Markus Trumpf-Bichlmaier – so der Ablauf – wird die Vorstellungen jeweils mit einer Pferdedressur eröffnen und zeigen, was Maxi und Mini drauf haben. Freuen können sich die Zuschauer auch auf den 17-jährigen Gino, der sich als „absoluter Meister seiner Kinnbalance“ vorstellt. Nicht nachahmenswert: Ein Schwert auf dem Kinn, zwei übereinander gestellte Sektflaschen oder auch bis zu sechs Stühle. Schließlich und endlich balanciert er auch eine Schubkarre auf seinem Kinn.

Die Nesthäkchen des Unternehmens, Joeline und Angel, zeigen ihre Kunst mit dem Hulahoop-Reifen. Joanna Trumpf wagt sich in schwindelerregende Höhe und zeigt ihre Kunst am Vertikalseil. Eine heiße Feuershow, die spanische Temporolle, eine Westernshow mit fliegenden Messern und schwingenden Lassos sowie eine Taubendressur rund das Programm ab, das allerdings auch noch weitere Überraschungen parat hält, die nicht nur von Clown Charly geboten werden.

Die Vorstellungen finden donnerstags bis samstags jeweils ab 16 sowie am Sonntag ab 14 Uhr statt. Am 21. und 22. Oktober ist zudem Familientag – und das heißt: Der Eintritt kostet auf allen Plätzen fünf Euro pro Person. Wer in der Loge Platz nehmen möchte, ist mit sieben Euro dabei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare