Teilsperrung der Stadtbrücke: Autofahrer verunsichert

+
Trotz der Sperrung der Straße fuhren am Dienstag viele Autofahrer über die Stadtbrücke.

Werdohl - Die Beschilderung ist eindeutig, aber erst viel zu spät zu sehen: So herrschte bei den Autofahrern am Dienstag reichlich Verunsicherung auf der Kreuzung vor der Bahnhofstraße.

Für den Linienverkehr und die Fußgänger ist das Teilstück frei, für alle anderen gesperrt. 

Wer allerdings über die Stadtbrücke fuhr und vor der abgefrästen Straßenoberfläche stand, holperte nach einigem Zögern doch durch die verlassene Baustelle. Leser schlugen vor, doch schon bei Armbrecht einen sichtbaren Hinweis anzubringen. 

Die Stadt Werdohl lässt auf einer Länge von 45 Metern den Kanal erneuern. Die Straße soll Mitte September wieder befahrbar sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare